Advertisement

Der Rhodesian Ridgeback erkennt schnell Gefahrenzonen und ist aufgrund seiner Sanftmütigkeit ein idealer Familienhund.


Charakter

Dieser Hund ist kräftig und strahlt pure Würde und Stolz aus. Unbekannten gegenüber ist er auf keinen Fall aggressiv, eher zurückhaltend. Normalerweise ist er eigensinnig, aber dennoch verlässlich, liebevoll und zärtlich.

Futter

Am besten Trockenfutter.

Geschichte

In Südafrika tauchte diese Rasse das erste Mal auf, früh wurde er zur Jagd eingesetzt. Im Jahre 1926 wurde die Anerkennung des Rhodesian Ridgebacks bekannt gegeben.

Wobbler-Syndrom, Symmetrische Lupoide Onychodystrophie (SLO), Hypothyreose (Schilddrüsenunterfunktion)

Galerie

Quellen

Bilderquellen

Literatur

  • 400 Hunderassen von A-Z Alles über Aussehen, Charakter & Verhalten
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.