Hunde Wiki
Advertisement

{{#infoboxbuilder: | 1:Type = Title

| 1:Value =
Pfote-Icon.png
Shiba (Inu)

| 2:Type = Image

| 2:Value = Datei:3140715615 232f094298.jpg

| 3:Type = Header

| 3:Label = Steckbrief
| 3:Value = Steckbrief

| 4:Type = Line

| 4:Label = Lebenserwartung:
| 4:Value = 12-15 Jahre

| 5:Type = Line

| 5:Label = Größe:
| 5:Value = 38-41 cm

| 6:Type = Line

| 6:Label = Gewicht:
| 6:Value = 6,8-11 kg

| 7:Type = Line

| 7:Label = Fellfarbe:
| 7:Value = Rot, schwarz, weiß, Sesam, gestromt

| 8:Type = Line

| 8:Label = Ohren:
| 8:Value = Stehohren

}}

Der Shiba (Inu), auch Shiba Inu gennannt, ist ein Jagdhund und dazu ein wunderbarer Familienhund und kann den Besitzern ein schönes Leben machen, wenn man ihm beibringt, wo sein Platz in der Familie ist.

Charakter[]

Der Hund ist von Natur aus lebhaft, unternehmungslustig, anhänglich und führig. Aber auch kühn und sehr aufmerksam. Wenn der Hund erst einmal gelernt hat, in welcher Stelle er in der Familie steht, kann ein wundervolles Vertrauensverhältnis entstehen. Die Hündin ist anschmiegsamer, wohingegen der Rüde oft eine stärkere Hand benötigt. Außerdem ist er sehr intelligent und versucht mit dieser Eigenschaft manchmal seine Besitzer zu überlisten.

Futter[]

100-120g Futter. Wenn sie Leckerlies geben, etwas von dem Futternapf abziehen.

Geschichte[]

Der Shiba Inu ist eine alte japanische Rasse, was man an dem Wort Shiba erkennt d.h. etwas Kleines.

Zwischen 1868 und 1912 wurden Kreuzungen zwischen z.B. dem Shiba Inu und dem Pointer/Englischen Settler durchgeführt, was die natürliche Rasse immer seltener werden ließ.

1928 wurde wieder an der Erhaltung dieser wertvollen Rasse gearbeitet. Im Jahre 1937 wurde der Shiba Inu zum Naturdenkmal erklärt. Desweiterem wurde an dem Aussehen gebastelt, um ein schöneres Erscheinungsbild zu bekommen.

Krankheiten & Anfälle[]

Der Shiba Inu kann an vielen Krankheiten leiden, doch am häufigsten sind die Hüftgelenksdysplasie, Paellaluxation, Katarakt, Distichiasis, Entopium, Kugelherz, Herzinsuffizienz, Insulinohm, Bauchspeichelstörungund und Allergien.

Verwandte Hunde[]

  • Englischer Settler

Galerie[]

Quellen[]

Bilderquellen

Advertisement